Unterwaldner, unser Magazin

Josef Gut AG, Rieden 1, 6370 Stans, 041 619 10 50 gut@gutstans.ch www.gutstans.ch OPEC will Fördermengen erhöhen Richtpreise nach Stans Der Markt in CHF/100 Liter inkl. MWSt/CO2-Abgabe Liter April-Mai Juni-Juli Aug-Sept 200 141.00 142.50 143.10 800 89.30 90.80 91.50 1500 81.80 83.30 84.00 2000 80.10 81.60 82.20 3500 77.10 78.60 79.30 6000 75.10 76.70 77.30 9000 74.20 75.70 76.30 15000 73.20 74.70 75.40 20000 72.90 74.40 75.10 24000 72.70 74.20 74.80 Oeko-Heizöl plus CHF 1.00 inkl. MWSt Die OPEC hat an dem Meeting vom letzten Donnerstag beschlossen, die Fördermenge bis Juli 2021 um 2 Mio. Barrel pro Tag zu erhöhen. Begrün- det wird der Schritt mit der steigenden Nachfrage. Rohöl eröffnet die neue Woche an der Börse in New York leicht im Minus bei USD 59.65. in Europa verliert Rohöl der Sorte Brent ebenfalls leicht an Terrain und notiert noch bei USD 63.15. Im Vergleich zum 08.03.2021 hat Rohöl der Sorte Brent von USD 71.40 und 11% korrigiert. Die Erwartung einer steigenden Nachfrage durch die OPEC hängt stark von der weiteren Entwicklung der Covid-19 Pandemie ab. Wenn sich die Fallzahlen in den nächsten Wochen nicht erheblich reduzieren und die Impfprogramme in den Ländern gut greifen, dürfte der Sommerreiseverkehr und damit ein erheblicher Teil der Mobilität wie ein Kartenhaus wieder zu- sammenfallen. Mit diesen Hintergrund dürfte das "Finetuning" der OPEC für die Marktbalance von Angebot und Nachfrage in den nächsten Monaten höchst anspruchsvoll bleiben. Wir sehen erhöhte Volatilität auf uns zu- kommen. Der Dollar notiert zum Franken unverändert bei CHF 0.94. Die US- Währung profitiert weiterhin von den steigenden Zinsen für 10-jährige US- Bonds. Durch die grössere Zinsdifferenz zum Franken erhöht sich die At- traktivität der Anlagen in USD. Am 08.03.2021 hat der Markt gedreht und Rohöl hat um über 10% korri- giert. Aus unserer Optik dürfte sich diese fortsetzen, wenn Covid-19 sich weiterhin als Knacknuss erweist. Nur eine Öffnung mit Lockerungen der Lockdowns wird die Nachfrage stimulieren und könnte für höhere Ölpreise sorgen. Ansonsten empfehlen wir dem Konsumenten zurzeit, die Entwick- lung zu beobachten und einen weiteren Rückschlag abzuwarten. Börsenwerte 06.04. 29.03. Rohöl WTI USA USD 59.65 60.50 Rohöl Brent USD 63.15 64.27 CHF/US$ CHF 0.94 0.94 Rheinfracht CHF 13.00 12.00 Preisstatistik 10-Wochen Heizöl extra leicht Tankzugpreis in CHF/100 Liter rv 62.50 65.00 67.50 70.00 72.50 75.00 77.50 80.00 22.01. 29.01. 05.02. 12.02. 19.02. 26.02. 05.03. 12.03. 19.03. 26.03. 02.04. Holz-Pellets Richtpreise Rohöl in New York in USD CHF/USD in CHF/Tonne inkl. MWSt 6 Tonnen CHF 364.00 12 Tonnen CHF 352.00 18 Tonnen CHF 345.00 Stans, 06.04.2021 / 16.00 Uhr 10.00 15.00 20.00 25.00 30.00 35.00 40.00 45.00 50.00 55.00 60.00 65.00 70.00 05.20 06.20 07.20 08.20 09.20 10.20 11.20 12.20 01.21 02.21 03.21 04.21 0.85 0.88 0.90 0.93 0.95 0.98 1.00 05.20 06.20 07.20 08.20 09.20 10.20 11.20 12.20 01.21 02.21 03.21 04.21

RkJQdWJsaXNoZXIy MTU1MjYz